Schulprogramm der Hanse-Schule Lübeck

Lodo der Hanse Schule

Präambel

Alle am Schulleben der Hanse-Schule Beteiligten leben und lehren ein Wertesystem, das auf der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland basiert. Dabei legen wir besonderen Wert auf gegenseitige Wertschätzung, Rücksichtnahme, Verlässlichkeit und Ehrlichkeit.

Ziel unseres Handelns ist es, unsere Schüler*innen zur Bereitschaft für lebenslanges Lernen zu erziehen und sie als mündige und tolerante Bürger*innen mit selbstständigem Urteilsvermögen in ein erfolgreiches Arbeitsleben zu entlassen.

Ziele der Hanse-Schule

  • Toleranz und Respekt – Wir schaffen ein positives Lernklima mit einer Kultur der Toleranz und des Respekts.

  • Kooperation und Vernetzung – Wir arbeiten partnerschaftlich mit Eltern, Unternehmen, Kammern, Schulen, Hochschulen und Verbänden sowie der Hansestadt Lübeck und unseren Ministerien zusammen, die unser Schulleben begleiten und bereichern.

  • Innovation und Praxisbezug – Wir stellen die Zukunftsfähigkeit der uns anvertrauten Schülerschaft durch Einsatz moderner Medien und den kontinuierlichen Bezug zur beruflichen Praxis sicher.

  • Europa und Internationalität – Wir leben den europäischen Gedanken und fördern das Denken in internationalen Zusammenhängen.

  • Persönlichkeitsentwicklung und soziale Verantwortung Wir fördern eine Persönlichkeitsentwicklung, die ein eigenständiges Leben in sozialer Verantwortung er­möglicht.

  • Schüler*innen- und Lehrer*innengesundheit – Wir achten auf Entwicklung und Erhalt der Gesundheit von Schüler*innen und  Lehrer*innen.

  • Berufsorientierung und Leistungs- bzw. Lernbereitschaft – Wir unterstützen den Berufsfindungs- und Berufsvorbereitungsprozess der uns anvertrauten Schüler*innen in den der Berufsausbildung vorgelagerten Bildungsgängen und fördern die lebenslange Leistungs- und  Lernbereitschaft der gesamten Schülerschaft.

  • Kultur und Geschichte – Wir fördern die Achtung vor anderen Kulturen auch im historischen Kontext.