FH-Zusatz

Fachhochschul-Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife ist ein gehobener Bildungsabschluss, der zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt.

Voraussetzungen:

Sie können am Fachhochschul-Zusatzunterricht teilnehmen, sofern Sie

  • einen mittleren Bildungsabschluss nachweisen können und
  • sich in einer Berufsausbildung von mindestens 3 Jahren (Regeldauer) befinden.

Die insgesamt 560 Stunden Zusatzunterricht werden auf 2 Jahre bzw. 80 Wochen verteilt. und findet Dienstag und Freitag ab 16:50 Uhr statt.
Der Unterricht verteilt sich auf 120 Std. Deutsch, 120 Std. Englisch, 160 Std. Mathematik, 80 Std. Physik und 80 Std. Politik.
Beginn jeweils zum 1. Februar!

Fragen zur Abschlussprüfung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Anmeldeformular