Verkäufer/-in

Verkäufer/-in2017-06-07T17:15:48+02:00

Verkäufer/-in

Hoher Kundenkontakt ist typisch für den Beruf des Verkäufers. Sie verkaufen Waren und Dienstleistungen und beraten und informieren ihre Kunden. Dabei können sie in Betrieben von unterschiedlicher Größe und verschiedenen Güterwaren tätig sein. Neben dem Kassieren und Abrechnen der Kasse gehören Warenannahme, -lagerung und -präsentation auch zum Arbeitsbereich. Zusätzlich wirken sie bei verkaufsfördernden Maßnahmen und Werbung mit und kontrollieren die Waren in den Regalen auf ihre Qualität und Haltbarkeit.

  • Unterstufen werden an zwei Tagen mit insgesamt 16 Unterrichtstunden (2 x 8 Std.)in der Woche beschult. In jeweils einer Unterstufe wird Sport, Englisch oder Dänisch unterrichtet.
  • Mittel- und Oberstufen haben einen Schultag mit 8 Unterrichtsstunden.
  • Die Verkäufer schreiben zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres eine Zwischenprüfung.
  • Die schriftliche Abschlussprüfung besteht aus den Teilen Verkauf und Marketing (90 Min.), Warenwirtschaft und Rechnungswesen (60 Min.) und Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Min.).
  • Die Abschlussprüfung endet mit dem Prüfungsbereich Fallbezogenes Fachgespräch (Grundlage sind die im Ausbildungsvertrag festgelegten Wahlqualifikationen), dieses findet in den letzten 2 Wochen vor den Sommerferien statt. Hierzu werden dem Prüfling zwei Situationen zur Bearbeitung vorgelegt. Der Prüfling entscheidet sich für eine Handlungssituation. Die Vorbereitungszeit (15 Minuten) für eine Handlungssituation mündet in einem Fachgespräch (20 Minuten).
  • Die einzelnen Prüfungsbereiche der Abschlussprüfung werden wie folgt gewichtet:

• Verkauf und Marketing 25%
• Warenwirtschaft und Rechnungswesen 15%
• Wirtschafts- und Sozialkunde 10%
• Fallbezogenes Fachgespräch 50%