Schülerinnen und Schüler   aus   Bulgarien, Deutschland, Polen, Rumänien und Spanien reisten vom 26. Mai bis zum 1.Juni 2019 nach Budrio in Italien. Vor Ort trafen sich jeweils 4-6 Schülerinnen und Schüler aus 6 Ländern, um an dem Erasmus+ finanzierten englischsprachigen Projekt “Entrepreneurship as the key to success“ mit der Thematik „How to be entrepreneurial“ teilzunehmen.   In der italienischen Schule Istituto Istruzione Superiore Giordano Bruno lernten sich die Schülerinnen und Schüler mit Warm-Up Spielen kennen. Jede Nationalität musste vor der Reise die Projektarbeiten vorbereiten, um sie dann den Anderen vorzustellen. Des Weiteren lernten wir historische und   kulturelle Werte des Landes kennen, da wir Reisen nach Bologna und Florenz unternommen haben. Der Besuch bei dem italienischen Unternehmen „Pizzoli“ und dem weltgrößten Food-Park „FICO Eataly World“ durfte dementsprechend nicht fehlen.

 

Malte Wulf, KBM 17/2

Juni, 2019